Geschäfte unter Freunden? Puh.

Wen Du gründest, ein Unternehmen abgibst oder übernimmst, ist es super wichtig zu wissen, was Deine Familie und Deine Freunde darüber denken. Schließlich sind das die Menschen, die wir lieben, denen wir vertrauen und die von diesem großen Schritt automatisch mit betroffen sein werden.

Denn machen wir uns nichts vor, gerade die Anfangszeit wird sehr arbeitsintensiv, wird Höhen und Tiefen haben. Schön, wenn das private Umfeld dann auch trägt.

Und dennoch ist es Deine Entscheidung. Manch ein heute erfolgreicher Unternehmer, wäre nicht dort gelandet, wenn er sich auf das private Umfeld allein gehört hätte, denn oftmals sind unsere Lieben in Sorge, dass das kuschelige Leben in der Festanstellung verlassen wird und eventuell der finanzielle Ruin wartet.

Eine wichtige Frage: Wie mutig bist Du, den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen?

Und dann kommt da die geschäftliche Dimension:

Wie lange treibst Du Dein Business mit Freundschaftsdiensten voran? Du kennst einen Steuerberater oder Anwalt, jemand, der Deine Website macht und jemand, der sich mit der Betriebserlaubnis für Dein Business auskennt.

Sie geben ihre Unterstützung gerne und irgendwann wird es so viel, dass es kippt. Auf beiden Seiten schwillt Unzufriedenheit, denn Du bräuchtest noch mehr Unterstützung und Dein Freund hat auch noch ein Privatleben oder ist mit dem einmal vereinbarten Freundschaftspreis nicht mehr im Reinen, denn aus der kleinen Dienstleistung ist ein ausuferndes Ding geworden.

TIPPS für dich

👉 Kalkuliere alle Dienstleistungen so ein, als ob Du sie extern einkaufen müsstest und halte dieses Geld vor.

👉 Schau genau hin, wie weit Du die Freundschaftsdienste in Anspruch nimmst und ab wann Du auf externe Hilfe zugreifst.

👉 Überlege, ob jeder im Bekanntenkreis, der richtige Treiber für Dein Business ist oder ob es nicht auch nach nüchterner äußerer Perspektive verlangt!

👉 Lass Dir von Deinen fachlich fitten Freunden kompetente Kollegen empfehlen. Das ist oftmals die bessere Lösung.

👉 Bleib im Dialog mit Deinen Unterstützern – offen und ehrlich!

👉 Neben einem schnell gesagten „Dankeschön“ ist es immer wieder nett, kleine Geschenke zu machen. Auch wenn die Freunde es empört ablehnen, letzten Endes ist es eine willkommene Wertschätzung.

Für Infos zu den Themen nachfolge und Existenzgründung  stehen wir Gründersterne Dir gerne zur Verfügung.

Deine Expertin zum Thema Team und Persönlichkeit: Helga Miegel

Mail: helga@gruendersterne.de

Schreib den Gründersternen

Tausche Freiheit gegen Sicherheit

Braucht es Mut, um zu gründen? Definitiv. Schließlich tauscht man Sicherheit gegen Freiheit – und das Leben als freier Ritter ist  nun mal voller Abenteuer, Aufregung und manchmal voller Rückschläge. [Als freier Ritter? Ja, denn „Freelance“ kommt von der „freien...

Der Anfang einer Produktidee

Du sitzt staunend vor der „Höhle der Löwen“ und denkst „Geile Idee – wie kommt man darauf!?“ oder „Dämliche Idee – wer braucht denn sowas?!?“ Die Geschichten starten sehr häufig mit einem eigenen Problem, das es zu lösen galt oder mit einem sehr dringenden Bedarf im...

Die Beratertage mit den Gründersternen

SAVE THE DATE: 29. Februar 2024, 9 - 15 UhrBeratertag mit den Gründersternen Du bist Gründer oder Nachfolger und dich treiben quälende Themen um? Du suchst Zuspruch zu deinem Mindset und deinen Führungsqualitäten? Du brauchst Geld, Absicherung und Verträge? Du willst...

In 5 Schritten zum Unternehmenskauf

Vor Kurzem haben wir einen Beitrag gepostet, der sich an potenzielle Gründer richtete, die ein bestehendes Unternehmen übernehmen / kaufen möchten. Heute möchten wir einige konkrete Schritte hinzufügen, die euch auf eurem Weg zum Erfolg unterstützen können: (1)...

Das Nachfolgethema in der Presse

Die Nachfolge in einem Unternehmen ist ein komplexes Thema, das für viele Menschen von großem Interesse ist. Daher überrascht es nicht, dass die Presse sich immer wieder mit diesem Thema auseinandersetzt. In der Regel sind folgende Ereignisse der Auslöser dafür, dass...

Welche Verträge braucht ein Gründer?

Mit welchen Vertragstypen sollten Gründer sich vertraut machen, weil sie meist schon in den ersten Monaten eine Rolle spielen? Gesellschaftsvertrag: Er regelt die Beziehungen zwischen den Gesellschaftern eines Unternehmens. Seine Inhalte, aber auch die Möglichkeiten...